Top
04 image

Berufe und Berufsbilder

Mechatroniker/in

Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre

Mechatroniker/innen bauen aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Bestandteilen komplexe mechatronische Systeme für die industrielle Produktion.

Sie stellen die einzelnen Komponenten her und montieren sie zu Systemen und Anlagen. Die fertigen Anlagen nehmen sie in Betrieb, programmieren sie oder installieren zugehörige Software. Sie halten mechatronische Systeme instand, reparieren sie oder rüsten sie um.  Die zukünftigen Mechatroniker/innen analysieren Störungen und beheben etwaige Fehler unter Beachtung der Schnittstellen mechanischer, hydraulischer, pneumatischer und elektrischer/elektronischer Baugruppen.

Vor allem Sorgfalt ist in diesem Beruf wichtig, z. B. beim Lesen und Umsetzen von Schaltplänen und Konstruktionszeichnungen. Lernbereitschaft ist erforderlich, um sich über neueste Entwicklungen im Bereich der Elektronik und Informationsverarbeitung auf dem Laufenden zu halten. Gute Kenntnisse in Mathematik sind unabdingbar, da man z. B. Messwerte erheben, verstehen und auswerten muss.

Informatikkenntnisse und technisches Wissen sind für den Umgang mit Hard- und Softwarekomponenten sowie bei Konfigurationsarbeiten ebenfalls wichtig.

Laden Sie sich Ihr Berufsbild in unserem Downloadbereich herunter.

Aktuelles von der SAXONIA-BILDUNG

Aus unserer Ausbildung

"...spielend lernen", dachten sich unsere Elektroniker für Betriebstechnik im 3. Lehrjahr. In ihrer Projektarbeit sollten verschiedene Kugeln sortiert werden. Das Projekt dient zur Förderung des Teamgeistes und das selbstgesteuerte Umsetzen von Lernzielen. Dank der Unterstützung der Firma Leuze Electronic konnte modernste Industrie-Fototechnik zum Einsatz kommen. Die Smart Kamera vom Typ LSIS 412i ist dabei mit Hilfe eine SPS-Steuerung in der Lage die Kugeln zuvermessen und nach verschiedenen Helligkeitstönen zu unterscheiden.   Tolle Arbeit & viel Erfolg weiterhin!

Staplerlehrgang

Aktuelle Termine Staplerschulung 17./18.04.2018 29./30.05.2018
Top