News

Zur Unternehmensgeschichte der SAXONIA-BILDUNG

Die SAXONIA-BILDUNG gGmbH ist eine gemeinnützige Bildungsgesellschaft, welche aus der Betriebsakademie und der berufspraktischen Ausbildung der ehemaligen Betriebsberufsschule des Bergbau- und Hüttenkombinates "Albert Funk" Freiberg entstanden ist.

Am 13.12.1991 gegründet, entwickelte sich die SAXONIA-BILDUNG gGmbH zum größten gewerblich-technischen Bildungsträger der Region Freiberg. Zielstrebig wurden die personellen und materiell-technischen Voraussetzungen für eine den Ausbildungsrichtlinien entsprechende Erstausbildung, Umschulung, Fort- und Weiterbildung geschaffen. Durch Fördermittel der Bundesanstalt für Arbeit, Qualifizierungsangebote der Industrie- und Handelskammer und der Handwerkskammer, durch die Unterstützung von Unternehmen und durch überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter der Bildungsgesellschaft gelang es, sehr schnell ein hohes Niveau im Aus- und Weiterbildungsbereich zu erreichen.

schulgeb

 

 

 
An ihrem Standort in Halsbrücke verfügt die SAXONIA-BILDUNG gGmbH über moderne Fachkabinette für Qualifizierungsmaßnahmen in Industrie- und Handwerksberufen:

  • Digitaltechnik, Elektronik, speicherprogrammierbare Steuerungen 
  • Elektropneumatik
  • Gas-, Wasser- und Sanitärinstallationstechnik
  • Computerkabinett
  • CNC-Technik
  • Mechatronik
  • Chemielabor
  • Biologie/Ökologie/Umweltschutz
  • Bauhalle, Holzwerkstatt



img00029

 

Seit dem 01.12.1992 ist die Bildungsgesellschaft der Träger einer Kursstätte des Deutschen Verbandes für Schweißtechnik.

 

 

 

Die Mitarbeiter der SAXONIA-BILDUNG gGmbH möchten durch ihre solide, zuverlässige und qualifizierte Arbeit

  • zur wirtschaftlichen Entwicklung der Region beitragen,
  • Unternehmen bei der Qualifizierung ihrer Mitarbeiter und Sicherung ihres Fachkräftenachwuchses unterstützen,
  • Jugendliche zum erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung führen,
  • Arbeitslosen eine neue Perspektive im Beruf geben
  • und nicht zuletzt einen Beitrag zum Erhalt des sozialen Friedens leisten.

 

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen für Jugendliche und Aktivierungsmaßnahmen für Langzeitarbeitslose haben eine besondere soziale Bedeutung für die Gesellschaft.